RUSSISCHE ORTHODOXE KIRCHE
CHRISTI-AUFERSTEHUNGS-KATHEDRALE IN BERLIN

Christus ist auferstanden!
Über die Kirche
Die Geschichte:

Die Russisch-Orthodoxe Kirche wurde 1936-38 unweit der abgerissenen Russisch-Orthodoxen Kirche Hohenzollerndamm 33 auf einem knapp 1500 Quadratmeter großen Grundstück am Hohenzollerndamm 66 Ecke Berliner Straße (seit 1926 Hoffmann-von-Fallersleben-Platz) von der Preußischen Bau- und Finanzdirektion durch Karl Schellberg als dreischiffige Basilika im russisch-byzantinischen Stil mit Dachkuppel, runder Laterne und Zwiebelhaube, sowie vier kleinen Zwiebeltürmchen in den Dachzwickeln erbaut und am 13. Mai 1938 eingeweiht.

Anfang 2011 erwarb die Russisch-Orthodoxe Kirche des Moskauer Patriarchats das Grundstück, für das sie bis dahin einen Erbbaupachtvertrat hatte.

Die Ikonostase stammt aus dem Vorgängerbau, ursprünglich aus einer alten Kirche bei Warschau.

Unser Klerus:

Erzbischof von Ruza Tichon – Bischof der Diözese und Dompropst

Erzpriester Mikhail Diwakow
Erzpriester Georgij Antonyuk
Priester Maxim Yudakov

Erzdiakon Vitaliy Sadakov
Erzdiakon Archil Tschchikvadze
Diakon Mikhail Koch

Die Gottesdienste werden in kirchenslawischer Sprache Gesangstradition gehalten.
Kontakt
Die Kirche ist täglich von 9:30 bis 12:30 geöffnet
Adresse und Telefonnummer
Hohenzollerndamm 166
10713 Berlin

Kirche
030 873 16 14

Priester Maxim Yudakov
(Schreiben Sie, bitte, Mitteilungen)
+49 176 436 23 021 SMS & Telegram
+7 916 947 6812 Whatsapp

Sie können uns finden
mit der U-Bahn
U3, U7 Fehrbelliner Platz

mit der S-Bahn

S41/42, S46 Hohenzollerndamm

mit dem BUS

115 Hoffmann von Fallersleben Platz

Sie können gerne Ihre Frage auch über das folgende Formular stellen

Wenn Sie möchten, können Sie hier eine Spende für unsere Kirche hinterlassen.

Wir danken Ihnen aufrichtig für Ihre mögliche Unterstützung der Kirche!

Sie können gerne auch für die Kirche spenden
unter Verwendung von Bankdaten

Empfänger: Berliner Diözese der ROK
IBAN: DE72 1008 0000 0432 2435 00
BIC/SWIFT: DRESDEFF100
BANK: Commerzbank
Verwendungszweck: Spende